Neue Technologie:Verkehrskontrollen aus der Luft – per Drohne

In anderen europäischen Ländern sind sie schon seit Jahren im Einsatz: Drohnen zur Verkehrsüberwachung. In Deutschland nutzt sie so bislang nur Brandenburg.

2019 flog erstmals eine Drohne über der A12 und dokumentierte die Abstände zwischen Fahrzeugen. Anfangs waren die Einsätze selten, mittlerweile werden solche Kontrollen monatlich durchgeführt – mit Erfolg, wie Pressesprecher Roland Kamenz von der Polizeidirektion Ost in Frankfurt (Oder) mitteilt.

„Wir hatten in der Vergangenheit schwere Verkehrsunfälle auf diesem Abschnitt, oftmals in Folge von Abstandsunterschreitungen.“ Seit die Polizei mit Drohnen kontrolliert, seien die Verstöße weniger geworden, die eingehaltenen Abstände dagegen größer, stellt er zufrieden fest.

Quelle: ZDF

>> mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.